COVID-19 Maßnahmen PRÄVENTIONSPLAN

Mit HAUSVERSTAND in den Skiurlaub – gemeinsam sicher mit Rücksicht und Verantwortung

Die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter ist unser wertvollstes Gut.

Um die Sicherheit zu gewähren, werden im kommenden Winter einige begleitende Maßnahmen notwendig sein. Diese Maßnahmen unterliegen der ständigen Evaluierung und Anpassung in Abstimmung mit den behördlichen Vorgaben und den Bestimmungen unserer Partner, insbesondere der Bergbahnen, etc.

Die jeweiligen erforderlichen Maßnahmen werden Ihnen übermittelt, bzw. mitgeteilt.

Generell ist Ski fahren ein Outdoorsport und somit die Ansteckungsgefahr geringer – trotzdem ist Vorsicht unser oberstes Gebot und die Kontaktpunkte werden soweit als möglich, eingeschränkt.

BUCHUNG

Der größte Teil unserer Leistungen ist online buchbar und die Kontaktpunkte bestmöglich reduziert.

Für Buchungen vor Ort gilt nur 1 Familienmitglied ins Büro (Hände Desinfektion, Mund- Nasen- Schutz, Mindestabstand). Büro wird mehrmals täglich desinfiziert.

Die Daten für ein Contact Tracing werden erfasst.
Bei Onlinebuchung ist eine Outdoor-Ticketausgabe möglich, bzw. empfohlen.

SAMMELPLATZ

Um die erforderlichen Maßnahmen einzuhalten und große Menschenansammlungen zu vermeiden, wird eine räumliche Aufteilung der Gruppen erfolgen.

ÜBUNGSGELÄNDE/ WIESE

Übungsmaterialien, Halte und Sitzflächen sowie Förderbandbedienelemente, Karussell etc… werden gründlich gereinigt und desinfiziert.

ZEITLICHE ENTFLECHTUNG

Zusätzlich zur Aufteilung werden zeitliche Staffelungen, mit verschiedenen Treffpunktzeiten vorgesehen.

MUND-NASENSCHUTZ UND HÄNDEDESINFEKTION

Hierzu gelten die jeweiligen Vorschriften der Behörden. Vorrangig wird versucht, den erforderlichen Mindestabstand, einzuhalten.

KINDERANIMATION

Die so beliebte und gewohnte Kinderanimation findet in der Regel nur noch im Freien statt.

MITTAGSBETREUUNG

Wird aus gegebenen Anlass in der Saison 2020/21 nicht angeboten.

Als zusätzliche Schutzmaßnahme.

SKIRENNEN

Die Skirennen werden – unter Berücksichtigung der erforderlichen Maßnahmen – voraussichtlich weiterhin stattfinden.
Siegerehrung im Freien.

MITARBEITERSICHERHEIT

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Es gibt laufende Einweisungen und Verhaltensregelungen, damit die Sicherheit der Mitarbeiter und unserer Gäste bestmöglich gewährleistet ist.

Skilehrerbesprechungen und Training etc… finden zu zeitlich versetzten Terminen statt, bzw. wird das vermehrt digital stattfinden. Die Skilehrer wohnen in verschiedenen Häusern bzw. Appartements in kleinen Einheiten. Hierdurch ist eine Kontaktminimierung gegeben. Die zeitliche Versetzung bring eine zusätzliche Verbesserung.

TESTUNGEN

Schneesportlehrer, die aus dem Ausland anreisen, haben einen Covid-19-Test (PCR- Test) dem Skischulinhaber vorzulegen. Regelmäßige SARS- COV2-Testungen der Schneesportlehrer und jener Mitarbeiter, die mit Skischulgästen Kontakt haben.

Fieberprotokoll wird geführt.

ZUSATZSTORNO

Aufgrund der derzeitigen Situation, bieten wir zusätzlich zu den allgemeinen Stornobedingungen, alternativ eine zusätzliche Stornoversicherung an.
Die Kosten betragen 5 % der Buchung.
Diese Versicherung beinhaltet die kostenfreie Stornierung, ohne Angabe von Gründen, bis 24 Stunden vor Kursantritt. Der Buchungsbetrag (abzüglich der 5%igen Versicherung) wird zur Gänze rückerstattet.